# Day 12: Körperteil.

, , 4 Kommentare
Day 12 Das Körperteil, das du am meisten an dir liebst
& eines, das du nicht magst.
 ✓

Na Lady's, alles gut bei euch?




Ein Körperteil,
das ich gar nicht mag:
Meine Füße.

Ich mag Füße allgemein überhaupt nicht.
 Finde ich einfach unästhetisch. Ihhh... 

Es gibt doch wirklich nur sehr wenige Menschen, mit super hübschen Füßen oder? &
ich gehöre definitiv nicht dazu.







Meins.
Ein Körperteil,
das ich besonders gerne mag:

Meine Augen.
Mag ich einfach ;)

Meine Hände.
Finde ich auch ganz nett.
Habe ziemlich lange dünne Finger.
Und mein Nagelbett hat auch die richtige Größe.




Und was mögt Ihr an euch? Und was gar nicht?

Kommentare:

  1. Hallo Glam Bee,
    hm, ich mag meine Füße, denn an denen nehme ich so selten zu ;o)
    Zudem habe ich an einem Fuß einen kleinen Leberfleck, der ganz "keck" rausblitzt, wenn ich Pumps trage. Bekloppt, nicht wahr?! Meine Augen mag ich ebenso.
    Dafür finde ich meine Zähne häßlich und meine Waden samt Fesseln (zu breit, nicht ladylike).
    Früher gab es noch mehr, dass ich nicht mochte, aber mit der Zeit habe ich mich mit meinem Körper sehr gut angefreundet und ich betone einfach das, was ich besonders hübsch finde. Ein so tolles Körpergefühl hatte ich in jüngeren Jahren nie. Hat also auch was gutes, wenn frau mehrmals schon 25 geworden ist ;0)
    Ganz lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag auch meine Augen.
    Aber meine Nase mag ich nicht so ^^

    Sonnenplume . . .

    AntwortenLöschen
  3. Deine Augen sind wirklich wunderwunderschön, liebe Glam Bee! Ein faszinierendes Farbenspiel und herrlich geschwungene Wimpern!

    Meine Mängelliste ist endlos. *lach*

    Viele liebe Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
  4. Meine Füße mag ich auch absolut nicht.
    Aber dafür umso mehr meine Hände, die genauso wie bei dir recht weiblich sind (klein, mit langen dünnen Fingerchen)^^

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare.
Feedback ist ausdrücklich erwünscht. Eure Meinung, Ideen & Anregungen, sowie konstruktive Kritik ist erlaubt. Spam und Beleidigungen werden allerdings kommentarlos gelöscht.