Update: Meine Nagel Pflege Routine.

, , 3 Kommentare
Hallo Ihr Lieben.
Endlich mal wieder ein Post zum Thema Nails. In nächster Zeit sollen davon wieder mehr kommen - versprochen! Anfangen möchte ich mit einem Update meiner Nail Care Routine. Das letzte Mal hatte ich sie euch HIER im September 2013 gezeigt. Seitdem hat sich aber doch ein wenig verändert.

 

Verlinken werde ich euch das Ganze auch noch einmal.
Und zwar in meinen Top Tabs unter dem Oberpunkt 'Nagellack Suchti'




» Schritt 1

Kürzen und in Form bringen

 

Um meine Nägel zu kürzen, verwende ich weder eine Nagelschere noch einen Nagelknipser.
Ich verwende eigentlich ausschließlich Nagelfeilen [No-Name]. Mit einer Bananen Feile in mittlerer bis feinen Körnung bringe ich meine Nägel in Form: Zunächst setze ich die Feile vorn einfach im 45° Winkel zum Finger an und feile auf die gewünschte Länge. Ich gehöre leider zur Sorte 'Ich feile wild in beide Richtungen' - was man ja eigentlich vermeiden sollte! Anschließend runde ich die entstanden Ecken am Nagelrand rechts und links mit der gleichen Feile ab. Grundsätzlich versuche ich meine Nagelform immer auf sehr weich eckig zu bringen. Ich mag diese Form einfach am liebsten.
   
 

» Schritt 2

Der erste Feinschliff
    
 

Kennt Ihr diese kleinen Helferchen?
Ich verwende als zweiten Schritt immer einen Nail Buffer [No-Name] - sozusagen ein Schleifblock für die Nägel in sehr feiner Körnung. Damit fahre ich noch einmal über alle meine Nagelkanten, um sie zu entschärfen. Dadurch können die Nägel nirgends mehr hängen bleiben. Funktioniert einwandfrei.
  


» Schritt 3
 
Glätten und Polieren
      
 

Als dritten Schritt verwende ich tatsächlich auch die rosa Seite [Step 3] meiner Profi-Nagelfeile 4 in 1 von Essence. Diese ist zum Glätten der Nägel und soll Unebenheiten und Rillen auf der Nagel-oberfläche beseitigen. Zum polieren kommt anschließend die graue Seite [Step 4] zum Einsatz.



» Schritt 4
 
Trockene Nagelhaut entfernen
  
 
Mit dem Kiwi Cuticle Peeling von p2 entfernt man durch Kieselerde-Peeling Partikeln trockene Nagelhaut. Die Anwendung ist sehr leicht: Man trägt es auf die Nagelhaut auf und massiert es gut ein. Abschließend am besten die Hände waschen, um restliche Partikel auf der Haut zu entfernen.
   
   
 
» Schritt 5
   
Nagelhaut zurückschieben
     
 

Sollte nach dem Nagelhaut Peeling noch überschüssige Nagelhaut stören, wird diese mit einem Nagelhautschieber der Kampf angesagt. Ich schiebe sehr vorsichtig mit der runden Seite am Ende des Nagelhautschiebers die Nagelhaut zurück. Wichtig ist es dabei die Nagelhaut nicht zu verletzten.
  
 
 
» Schritt 6
    
Nagelhaut Pflege
   
 
 
Die Cuticle Cream von p2 pflegt die Nagelhaut optimal. Sie soll trockene Nagelhaut mit Aprikosenkernöl regenerieren, ist dabei sehr ergiebig, reichhaltig und riecht angenehm nach Aprikose.
 

 
» Schritt 7
   
Nagel Pflege
  
 
 
Nicht nur die Nagelhaut, sondern auch der gesamte Nagel
benötigt ab und zu mal eine Extra Portion Pflege. Dazu verwende ich gelegentlich das Caring Nail Oil aus der Studio Nails Reihe von Essence. Als Pflege Plus soll das Öl auch das Nagelwachstum fördern. Ich trage das Öl mit dem schrägen Applikator auf dem Nagel auf und massiere das Ganze ein.
  


» Schritt 8

Unterlack
 

 
Bevor nach der Nail Routine ein Nagellack aufgetragen wird, sollte man den Unterlack nicht vergessen. Dieser schützt vor Verfärbungen und gleicht zudem die letzten Unebenheiten auf der Nageloberfläche aus. Ich mag den 5 in 1 Base Coat von Manhattan sehr gern.


 
» A lle Verwendeten U tensilien
 
 
   


Ihr Lieben, jetzt bin ich total auf eure Nail Routine gespannt.
Habt Ihr dazu bereits einen Post verfasst - schreibt mir den Link in die Kommentare
oder berichtet einfach so oder könnt Ihr mir Nagelpflege Produkte empfehlen?

Kommentare:

  1. Ich finde, du hast eine tolle Pflege Routine *-*. Zwar hatte ich (http://tiamels.blogspot.de/2013/08/meine-nagel-und-handpflege.html) schon einmal über meine Nagelpflege erzählt, doch seit dem hat sich auch einiges bei mir geändert und ich sollte vlt. auch einen weiteren Post dazu schreiben :D

    AntwortenLöschen
  2. Toller Beitrag. Ich halte mich da nie großartig an eine Pflegeroutine. Das mache ich immer nach Lust und Laune^^

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Routine, davon sollte ich mir mal eine Scheibe abschneiden :p

    Alles Liebe,
    Neele von Royalcoeur

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare.
Feedback ist ausdrücklich erwünscht. Eure Meinung, Ideen & Anregungen, sowie konstruktive Kritik ist erlaubt. Spam und Beleidigungen werden allerdings kommentarlos gelöscht.