Live Life active - Fit durch 2015

, , 2 Kommentare
Hallo meine Lieben. » Live Life Active « 
So soll meine diesjährige Sportserie auf dem Blog heißen. Da es gegen Ende des letzten Jahres wieder etwas ruhiger um meine Sport Vorsätze geworden ist, habe ich nun moralische und sportliche Unterstützung von vier Freundinnen bekommen. Vor mittlerweile sieben Wochen startete unser "Fit durch 2015" Programm. Was man genau darunter verstehen kann?




Mein Fit durch 2015
 
Fünf unterschiedliche Mädels. Sechs Monate Zeit. Selbst gesetzte Ziele.
Störende Kilos. Unterschiedliche Vorgehensweisen. Gesunde Ernährung oder mehr Sport. Immer mit gegenseitiger Unterstützung und dem ehrlichen Blick auf die Waage bzw. dem Fotobeweis. Jeden Montag erfolgt der Schritt auf die Waage. Mit Fotobeweis für die anderen Mädels. Warum? Nackte Zahlen. Keine verschleierten "aber das sind ja nur 100 Gramm". Läuft es nicht können die anderen neu motivieren, Tipps geben oder anfeuern.


An "meinem" Weg möchte ich euch ganz gern teilhaben lassen.
Da das Wetter mir persönlich noch zu kalt ist, gibt es momentan auch keine regelmäßigen Jogging Runden. Sobald wieder zweistellige Temperaturen herrschen und der Frühling sich blicken lässt, geht auch das wieder los! Zur Zeit gibt es daher nur die abendlichen Situps. Weniger Süßigkeiten, ABER kein Verzicht darauf. Wenn ich Lust habe auf Chips, dann esse ich Chips. Meine Cappuccinos & Latte Machiattos genieße ich auch trotz höherer Kalorienzahl.

Die ersten sieben Wochen sind bereits rum. Bleiben noch 17 Wochen bis zu unserer Deadline.
Bislang bin ich 3,0 kg runter und es fehlen noch 2,9 kg bis zu meinem Zielgewicht von 59,0 kg.
Bisherige Ab- und Zunahmen auf einen Blick:
  




Der Noom Coach als Unterstützung
 
Was mir allerdings ganz gut gefällt und einen guten Überblick liefert, ist die App
"Noom Coach - Gesund Abnehmen", welche es sowohl für iPhone als auch Android gibt:
 
Dort kann ich nicht nur meine Mahlzeiten loggen und somit die Kalorienzahl bestimmen, sondern mit meinen Sportaktivitäten kombinieren. Und weiß wie viel ich noch ohne Schuld schlemmen kann. Noom teilt Lebensmitteln außerdem eine Farbe zu. Grüne Lebensmittel haben eine geringe Kaloriendichte und können somit gut gegessen werden. Rote hingegen haben eine relativ hohe Kaloriendichte.. Ein kleiner Einblick in die App von mir:
 
Mahlzeiten loggen
 
Beim Starten der App kommt man auf diesen Startbild- schirm. Man sieht in welcher Woche man sich befindet und außerdem in welchem Level. Also auch wenn Ihr nicht abnehmt, könnt Ihr trotzdem im Level steigen.
 
Über alle deine Mahlzeiten loggen, kommt man auf diesen Bildschirm. Geloggt wird z.B. das Frühstück, Mittag- sowie Abendessen, außerdem möglich  Vormittags, Nach- mittags Snack & Betthupferl.
  
 
Möchte man bspw. sein Frühstück loggen, kann man durch den Button "Mehr hinzufügen" Lebensmittel ein- fügen. Man erhält dadurch einen guten Eindruck der Kalorien.
 
  
 
Weitere Funktionen
 
Auf dem Startbild-schirm werden einem außerdem angebene Trainingserinnerungen angezeigt. Man kann auch unter "Mehr" zusätzliche Trainings loggen und sich auch wiegen.
 
Über das Menü kann man auch auf sein Gewichtsdiagramm gelangen. Wenn Ihr euch wiegt, werden diese Daten direkt übernommen.
 
  
Und auch unter Chronik erhaltet ihr noch einmal eine kurze Zusammen- fassung der letzten Trainings.
 
 
 
 
Trainings
 
Über das Menü gelangt Ihr auch zu euren Einstellungen. Dort könnt Ihr in eurem Abnehm Plan alle wichtigen Daten auf einen Blick sehen. Man kann die Ge- wichtsabnahme pro Woche selbst be- stimmen. Die Kalorien- anzahl passt sich dadurch an.Unter Einstellungen und dann unter Trainings könnt Ihr dann z.B. auch eine Schrittanzahl fest- legen, die ihr täglich erreichen wollt. Oder auch die auto- matische Version, die sich selbst anpasst.


Im Trainingsplan könnt Ihr eure geplanten Sport- aktivitäten angeben. Diese werden dann im Startbildschirm angezeigt. Zusätz- liche Sporteinheiten könnt Ihr über den Startbildschirm loggen.





Ich esse also nicht immer ganz gesund, sondern das was ich möchte. Achte einfach nur ein bisschen gezielter auf die Kalorienzufuhr und bin mir auch darüber im Klaren, dass ich die letzten Kilo nur mit Sport bekämpfen kann. Habt Ihr Tipps für mich? Zum Abnehmen?



Kommentare:

  1. Schöner Beitrag! Ich möchte zwar mein Gewicht nicht reduzieren, aber meine Haut etwas straffen und mich gesünder ernähren. Da würde die App sehr gut bei mir reinpassen. ^^

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde deine Übersicht toll, die App hört sich richtig gut an. Leider bin ich am Ende doch immer sehr inkonsequent und trage das dann nur ein paar Tage mit vollem Eifer ein und das war es dann auch wieder. Ich bin gespannt, wie es für dich weitergeht :) Dein Ziel erreichst du bestimmt, die Hälfte ist ja schon geschafft, wirklich toll!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare.
Feedback ist ausdrücklich erwünscht. Eure Meinung, Ideen & Anregungen, sowie konstruktive Kritik ist erlaubt. Spam und Beleidigungen werden allerdings kommentarlos gelöscht.